Offiziell eröffnet

Erstes Mitfahr-Bankerl in Postbauer-Heng

Das erste MITFAHR-BANKERL in Postbauer-Heng wurde nun offiziell eröffnet.

In Köstlbach gegenüber der Kapelle (auch „Domplatz“ genannt) gab Bürgermeister Horst Kratzer das Bankerl offiziell frei. Bauhofschreiner Günter Bachhofer legte seine ganze handwerkliche Leidenschaft in dieses Projekt und Nachbar Ludwig Meyer probierte gemeinsam mit Bauhofleiter Walter Dorr die neue Einrichtung gleich mal aus.
Wie geht das?

Die Idee, die dahinter steckt ist, das vorbeifahrende Autofahrer darauf schauen, ob jemand auf dem Bankerl hockt und ein Zielschild ausgeklappt ist. Hier gibt es die Möglichkeit vier verscheide Schilder auszuklappen, die dann einrasten und den Zielwunsch anzeigen: S-Bahnhof Postbauer-Heng, Centrum Postbauer-Heng, Ärztehaus Neumarkt oder Stadtmitte Neumarkt.

Wer jemanden mitnimmt braucht sich keine Sorgen um Versicherungsschutz und dergleichen machen – das ist im Rahmen einer „gelebten Nachbarschaftshilfe“ abgedeckt.
Die Jahreszeit lädt zwar nicht unbedingt ein, dort länger zu sitzen, aber Bürgermeister Horst Kratzer ist sich sicher, dass sich diese Idee mit der zeit herumspricht und auch angenommen wird. Weitere Standorte sind durchaus denkbar, wie Pavelsbach, An der Heide, Buch oder Dillberg.

Bitte nicht vergessen, das Schild wieder einzuklappen, nachdem sich ein freundlicher Autofahrer gefunden hat und einen zum Wunschort mitnimmt.

Horst Kratzer, 1. Bürgermeister Markt Postbauer-Heng

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.